icon_kontakt
Kontakt
icon_kontakt
Chat
icon_kontakt
Newsletter

Die Neuen sind da!

Um weiterhin verlässlich für unseren Kunden vor Ort zu sein haben wir dieses Jahr den Großteil unseres Fuhrparks erneuert.
Bei der Nachbesetzung unserer Montage- und Servicemobile achteten wir besonders auf unsere gewachsenen Bedürfnissen nach mehr Flexibilität und Transportvolumen sowie auf Nachhaltigkeit.
Durch die Adblue-Technologie, die bei den neuen Fahrzeugen verbaut ist wird der Schadstoffausstoß merklich verringert und die großen Kofferaufbauten der neuen VW Crafter bieten viel Platz für Ihre Möbel.

Vielleicht sehen Sie uns bald mal damit im Einsatz.

>

Top beim Thema Arbeitsschutz und Ausbildung

Bein Thema Arbeitsschutz ist die Schreinerei & Möbelmanufaktur Mayr aus Manching bestens aufgestellt. Zum vierten Mal in Folge wurde das Unternehmen jetzt mit dem Gütesiegel „Sicher mit System“ ausgezeichnet. Das Gütesiegel steht für systematischen Arbeitsschutz und eine regelmäßige Prüfung der Wirksamkeit vorhandener Arbeitsschutzsysteme.

Für Andreas Mayr, Geschäftsführer der Schreinerei, ist Arbeitsschutz seit jeher ein wichtiges und zentrales Thema. Deshalb gehörte sein Unternehmen auch 2008 zu den ersten Betrieben in Bayern, die sich für das Gütesiegel begutachten ließen. Auch im dritten Re-Audit konnte die Manchinger Schreinerei & Möbelmanufaktur die Gutachter wieder mit ihrem Arbeitsschutzengagement überzeugen und erhielt das begehrte Siegel.

Nachwuchsförderung großgeschrieben

Ein zweites zentrales Anliegen von Andreas Mayr ist die Nachwuchsförderung. Auch hier wurde die Schreinerei bereits mehrfach ausgezeichnet. Neben der Teilnahme an zahlreichen Jobmessen konzentriert sich das Unternehmen aktuell auf sein Engagement im Rahmen der BDS-AzubiAkademie.

Die AzubiAkademie wendet sich gezielt an kleinere und mittlere Unternehmen. Nach dem Prinzip „Geben und Nehmen“ bietet Sie Auszubildenden die Möglichkeit an kostenlosen Lehrgängen teilzunehmen und im Rahmen von Projekten andere Unternehmen kennenzulernen. Für Andreas Mayr bietet die AzubiAkademie einen echten Mehrwert. Nach seiner Erfahrung profitieren sowohl die Jugendlichen, die in die Schreinerei kommen, als auch die eigenen Auszubildenden von dem Blick „über den Tellerrand“. Und dies wirkt sich wiederum positiv auf das gesamte Unternehmen aus.

>

Neues Projekt

Mit der Erweiterung des Hotels Ammerland in Ingolstadt blicken wir auf ein spannendes Projekt.

Wir danken Frau Block für ihr Vertrauen und freuen uns auf eine tolle Arbeit und gute Zusammenarbeit.

 

>

Mit Robby geht die Sonne auf!

Seit einigen Jahren produzieren wir nicht nur schöne Möbel in unserem Firmengebäude sondern ein Stockwerk höher, auf unserem Dach der Schreinerei, auch noch umweltfreundlichen Solarstrom. Die dort installierte Photovoltaikanlage deckt große Teile unseres eigenen Strombedarfes und unterstreicht unsere Firmenphilosophie bei der die Nachhaltigkeit einen wichtigen Kernpunkt bildet.

>

Eröffnung der Ausstellung "draussen" im Architekturmuseum

Am Mittwoch, den 26.04. öffnete die Ausstellung "draussen" im Architekturmuseum der TU München in der Münchner Pinakothek der Moderne für geladene Gäste abends seine Pforten.

Die beeindruckende Ausstellung, für die wir die individuellen und komplexen Exponatmöbel in enger Zusammenarbeit mit dem Ingolstädter Architekturbüro OFICINAA (Alexander Häusler und Silvia Benedito) und der TU München umsetzten, beschäftigte sich mit verschiedenen landschaftsarchitektonischen Projekten rund um den Globus.

>

Girls'Day 2017

In diesem Jahr nahmen 4 Schülerinnen zwischen 12 und 15 Jahren an dem Girls'Day in der Schreinerei & Möbelmanufaktur Mayr teil.

Wir versuchten ihnen einen kleinen Einblick in den vermeintlich männlich geprägten Beruf zu vermitteln. Unter Anleitung eines Auszubildenden und Facharbeiters fertigten die jungen Mädchen eine Wanduhr. Dabei konnten unsere Gäste bei verschiedenen Fertigungs- und Betriebsabläufen einen modernen Handwerksbetrieb kennenlernen und gingen mit der selbst gefertigten Uhr stolz nach Hause.

>

„Saloni 2017“ aktuelle Trends aus Mailand

„Intensiv, beeindruckend, am Puls der Zeit“, so fasst Andreas Mayr, Geschäftsführer der Schreinerei und Möbelmanufaktur Mayr seinen diesjährigen Besuch auf der Möbelmesse in Mailand zusammen. „Ich kenne keinen Ort, an dem ich die Trends der Wohn- und Möbelwelt intensiver spüren kann“ so Mayr weiter. Gemeinsam mit Kollegen war Andreas Mayr auf der Suche nach den aktuellen Trends und Entwicklungen und fasst diese wie folgt zusammen:

Erlaubt ist so ziemlich alles. Ein bunter Mix aus Materialien, Farben und Formen. Runde Formen werden mit eckigen kombiniert, dezente Farben mit kräftigen Farben, Bildtapeten, Messing, gebeizte und dunkle Hölzer. Die Inszenierungen wirkten teilweise wirklich chaotisch. Erwartet wird allerdings, dass mit diesem Stilmix eine Epoche zu Ende geht und es im nächsten Jahr wieder puristischer und geradliniger wird.

Bei den Hölzern ist die Eiche, die letztes Jahr noch stark in Natur vertreten war, nur noch koloriert in beigen, grauen und dunklen Farbtönen zu sehen. Vereinzelt findet man helle Hölzer, wie Pinie, Ahorn und Esche. Extrem stark vertreten war in diesem Jahr wieder der Nußbaum.

Auffallend war, dass es wieder Messe-Standkonzepte aus Holz gab. Hier war der grüne Gedanke an einigen Stellen erkennbar. Die Markenführung ist bei den Präsentationen oft in den Hintergrund getreten. An vielen Ständen gab es zu dem Selfie-Points vor imposanten Hintergründen.

Metalle fand man vorwiegend in Schwarzstahl und Messing. Chrom, Edelstahl und Kupfer waren so gut wie nicht vertreten. Glas und Spiegel kommen verstärkt zum Einsatz. Licht ist in allen Bereichen nach wie vor sehr wichtig. Die Farben von LED werden immer besser, die Leuchtkörper immer schlanker und kleiner.

Indoor- und Outdoormöbel waren kaum noch zu unterscheiden. Hochwertige Stoffe und Geflechte sind für Innen und Außen verwendbar. Der Wunsch nach mehr Individualität und Qualität war sowohl auf der Messe als auch auf den außenliegenden Hotspots klar spürbar.

„Zusammenfassend stellt sich wirklich die Frage ob man jedem Trend folgen muss. Gerade bei unseren hochwertigen Einbauten besteht das Bedürfnis, Modernität und Langlebigkeit miteinander zu vereinen, so dass unsere Kunden lange Zeit viel Freude an Ihren Möbeln haben. Dieser Aufgabe stellen wir uns gerne und freuen uns auf die anstehenden Herausforderungen“, so Mayr abschließend.

>

Salone del Mobile 2017

Wie jedes Jahr rief der Salone del Mobile in Mailand Designbegeisterte aus aller Welt nach Italien und präsentierte die neuesten Trends in Sachen Möbeldesign.

Andreas Mayr, Geschäftsführer der Schreinerei & Möbelmanufaktur Mayr war auch dieses Jahr für uns und unsere Kunden mit dabei und war sehr begeistert über das, was zukünftig in punkto Möbel- und Materialtrends kommen wird.

>

Sandro´s Feinkost in Ingolstadt

Ein Juwel für Ingolstadt – Sandro´s Feinkost.

Danke Sandro für die langjährige Zusammenarbeit.

>

Garderobenschrank München

Und wieder hat ein schönes Möbel "made by mayr" unsere Fertigung verlassen.

Diese Einbaugarderobe im schlichten Weiß gepaart mir geöltem Eichenfurnier fügt sich schön in sein neues Zuhause ein. In enger Abstimmung mit dem Kunden wurde hier wert auf dezente Grifflösungen gelegt. Viel Freude damit!

>

Vertreter der Belegschaft Herr Josef Jüngling (li.) und Herr Jürgen Wolf (re.) und Frau Alexandra Sutner Vertreterin von ELISA e. V., die sich über den Scheck in Höhe von 400 € freute.

Spende an ELISA e.V.

Wie in den letzten Jahren unterstützt das Team unserer Schreinerei & Möbelmanufaktur Mayr mit den Einnahmen aus unserer traditionellen Weihnachtstombola gemeinnützige Projekte aus der Region.

Der diesjährige Erlös von 400 € kommt dem Neuburger Verein ELISA e. V. zugute, die sich für die Nachsorge in den Familien für schwerst-, chronisch- und krebskranke Kinder einsetzt.

>

Die Schreinerei & Möbelmanufaktur Mayr macht's möglich

Als langjähriger Partner des FC Ingolstadt 04 bauten wir für die Schanzer ein neues Trainingsgerät um innovative Übungsformen beim Torwart-Training möglich zu machen. Mit diesem Prellkasten kann Torwart-Trainer Martin Scharrer kurze Schüsse simulieren und damit die Reaktionsschnelligkeit der Keeper weiter verbessern.

Mehr dazu finden Sie auf: www.fcingolstadt.de

>

Familienweihnachtsfeier

Unsere Firmenweihnachtsfeier mit den Familien der Mitarbeiter begann wieder bei Lagerfeuer, Punsch und Steckerlbrot, was uns auf einen schönen Abend einstimmte.
Mit einem ausführlichen Rückblick auf das vergangene Jahr, ließ Geschäftsführer Andreas Mayr, Revue passieren.

Nach einem leckeren Essen konnten unsere kleinsten Gäste mit Unterstützung einen Nistkasten bastelten. Mit Spannung wurde die alljährliche Tombola erwartet, was wir natürliche einen guten Zweck zur Verfügung stellen werden.

Mehr Bilder unter: kbumm.de

 

>

Weihnachten

Die Seele ernährt sich von dem, woran sie sich erfreut.
(Hl. Aurelius Augustinus)

Über viele Jahre haben wir unser Patenkind Luz Maria in Nicaragua bis zum Schulabschluss unterstützt. Jetzt ist die Förderung ausgelaufen und wir widmen uns stattdessen verschiedenen anderen sozialen Projekten in der Region. Wir wünschen Luz Maria für ihr weiteres Leben alles Gute.

Danke für die angenehme Zusammenarbeit und Ihr Vertrauen!
Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Andreas Mayr & Peter Frank
mit dem Team der Schreinerei & Möbelmanufaktur Mayr

>

Familienunternehmer sind (Eis)-Helden

Ingolstadt – Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich dafür eine Andere.

Zunächst sah es so aus, als könnte die beliebte Eisfläche am Paradeplatz nicht mehr aufgebaut werden, nach dem die Audi AG Ihr 3-jähriges Engagement in dieser Sache eingestellt hat.

Umso erfreulicher ist es nun, dass die Finanzierungslücke für die nächsten 3 Jahre gesichert ist. Schnell hatten einige Ingolstädter Unternehmer erkannt, dass hier akuter Handlungsbedarf herrscht – und schnell war eine Lösung unter der Federführung von Reinhard Büchl jun. und Thomas Deiser (In-City) gefunden. Für einige engagierte Ingolstädter Unternehmer war klar, dass diese tolle Aktion erhalten bleiben muss.

Den Beteiligten war wichtig, dass es sich nicht nur um eine einmalige Aktion handelt, sondern dass die Eisfläche längerfristig weiterbestehen kann. Deshalb haben die Familienunternehmen ihre Unterstützung bereits jetzt für die kommenden drei Jahre fest zugesagt. „Dies ist eine sehr erfreuliche Nachricht, gibt sie uns doch Planungssicherheit, wie wir sie bisher nicht hatten“, so Deiser.

Nachdem die Gruppe der 22 familiengeführten Unternehmen so schnell einen Konsens gefunden hat ist geplant, dass sich die „Familienunternehmer für Ingolstadt“ nun regelmäßig zum gegenseitigen Austausch an einen Tisch setzen und sich bei Bedarf zu bestimmten Themen zu Wort melden.

Wir, die Schreinerei & Möbelmanufaktur Mayr sind ein Teil dieser "Familienunternehmer für Ingolstadt".

>

Stand Up Comedian Florian Simbeck (Foto: Stefan Bösl)

Wohlfühlen leicht gemacht

„Wohlfühlen leicht gemacht“ hieß im wohlfühlhaus Ingolstadt. Rund 150 geladene Gäste nutzten die Gelegenheit, sich über aktuelle Wohntrends und neue Entwicklungen zu informieren. Als Gast des Abends präsentierte Stand Up Comedian Florian Simbeck Auszüge aus seinem Programm und trug seinen Teil zu einem rundum gelungenen Event bei.

Zu Beginn des Abends begrüßte wohlfühlhaus-Initiator Andreas Mayr eine neue wohlfühlhaus-Partnerin. Die Innenarchitektin Angelika Ebner (formbar|Interior design) ergänzt und erweitert ab sofort das Angebot. Die neue Partnerin ist ein weiterer Schritt in die hochwertige Beratung und Betreuung von Kunden, die sich vom wohlfühlhaus die bestmögliche Umsetzung ihrer Projekte aus einer Hand erwarten.

Nach seiner Eröffnungsrede übergab Mayr das Mikrofon direkt an den Stand Up Comedian Florian Simbeck. Bekannt als Stefan aus dem Erfolgsduo „Erkan & Stefan“ präsentierte der sympathische Ingolstädter Auszüge aus seinem aktuellen Programm „Guten Morgen“. Mit seinen „Life-Hacks und smarten Verteidigungsstrategien für jede Lebenssituation“ hatte er Publikum und Lacher schnell auf seiner Seite. Am Ende des Abends waren sich Veranstalter und Gäste einig, dass auch dieses wohlfühlhaus-Event wieder einmal rundum gelungen war.

>

Tag der offenen Tür

Willkommen zum Tag der offenen Tür am 5. November von 10 bis 16 Uhr im wohlfühlhaus, Manchinger Straße 114 in Ingolstadt.

Sie wollen wohnen, arbeiten, leben - wir beraten, begleiten, realisieren.

Wir freuen uns auf Sie!

>

JOBtotal in der Saturn Arena

Am vergangenen Freitag waren wir, die Schreinerei & Möbelmanufaktur Mayr, wieder auf der Berufsmesse JOBtotal in der Saturn Arena in Ingolstadt vertreten.
Dort haben wir einzelne Interessenten oder Gruppen über die Ausbildung zum Schreiner (m/w) und den Ablauf der Ausbildung in unserem Betrieb informiert und uns den Fragen des Nachwuchses gestellt.
Auch die Gespräche mit Jobsuchenden für den Wiedereinstieg in Beruf uns Karriere sowie Eltern, Betreuern und Lehrern kamen nicht zu kurz.
Zwischendurch konnten die Jungendlichen sich bei Fußballspielen an unserem original "Schreiner-Kicker" austoben.
Das große Interesse an unserem Stand freut uns sehr.

>

Geschäftsführer der Schreinerei & Möbelmanufaktur Mayr Andreas Mayr, Jubilar Johann Meier und Geschäftspartner Peter Frank (v. l.)

40-jähriges Betriebsjubiläum bei der Schreinerei & Möbelmanufaktur Mayr

Im Rahmen unseres Schreinerabends feierte Johann Meier sein 40-jähriges Betriebsjubiläum bei der Schreinerei & Möbelmanufaktur Mayr. Der Jubilar machte bereits seine Ausbildung in der Schreinerei. Zunächst arbeitete er in der Produktion und Montage. Nachdem dies nach einem Bandscheibenvorfall nicht mehr möglich war, übernahm Meier die Werkstattleitung und die Betreuung der Auszubildenden. Heute sorgt er als Produktionsleiter mit all seiner Erfahrungen dafür, dass alle Produkte die hohen Qualitätsansprüche der Schreinerei & Möbelmanufaktur erfüllen.

>

Kinder basteln Vogelhäuser

In diesem Jahr nahmen wir wieder an der Aktion Manchinger Ferienpass teil. Mädchen und Jungen im Alter zwischen 6 und 11 Jahren warfen einen Blick in unsere Werkstatt. Dabei zeigte unser Auszubildender, was man aus Holz alles fertigen kann.

Mit viel Freude und Eifer bastelten unsere kleinen Besucher gemeinsam mit ihrem Betreuer ihr eigenes Vogelhäuschen für daheim.

>

Herzlichen Glückwunsch

Wir gratulieren unseren Auszubildenden Markus Hüther, Philip Thalmaier und Markus Zwerger zur bestandenen Gesellenprüfung.
Dieses Jahr stellten wir mit unseren Auszubildenden 30% der Ausbildungen der Innung im Schreinerhandwerk, worauf wir sehr stolz sind. Über die guten Leistungen unserer "Lehrbuben" freuen wir uns besonders.
Im Innungswettbewerb "Die Gute Form - Schreiner gestalten ihr Gesellenstück" erreichten wir einen dritten Platz sowie die Auszeichnung für den Innungsbesten.
Wir freuen uns, dass Markus Hüther weiterhin für uns tätig sein wird und wünschen unseren Junggesellen alles Gute für Ihre weitere Zukunft.

>

Betriebsausflug 2016

Der diesjährige Betriebsausflug der Schreinerei & Möbelmanufaktur Mayr führte in den Bayerischen Wald, wo wir mit einem Abschluss-Workshop zum Prozess unternehmensWert:Mensch starteten. Prof. Dr. Gronwald, unser Referent zeigte eine Zusammenfassung unserer 8-monatigen Workshop-Arbeit.

Am Nachmittag besuchten wir den Kletterwald in St. Englmar - einen gigantischen Spielplatz für Große mitten im Wald. Gut gesichert ging es über Drahtseile, Kletterwände und anderen Herausforderungen die viel Geschick und Gleichgewicht erforderten. Wer sich nicht in die Höhe traute nahm am traditionellen Bogenschießen teil. Hier war Kraft, Konzentration und Zielgenauigkeit gefragt. Für alle, egal ob weit oben oder mit Pfeil und Bogen, war es eine tolle Erfahrung und jeder hatte eine Menge Spaß. Bei einem gemütlichen Abendessen im Gasthof ließen wir den Abend ausklingen und genossen die herrliche Aussicht.

Am nächsten Morgen ging es gemeinsam zum Waldwipfelweg nach St. Englmar. Nach einem Rundweg in der Höhe, dem NaturErlebnisPfad, dem Pfad der optischen Phänomene und dem "Haus am Kopf" beendeten wir unseren gemeinsamen Betriebsausflug.

>

"Fotos KUS"

Abschluss der Azubi Akademie 2016

Wie im letzten Jahr waren unsere Auszubildenden aus dem 2. Lehrjahr erfolgreich bei der Azubi Akademie vertreten.
Diese Veranstaltungsreihe hat der Landkreis Pfaffenhofen mit auszubildenden Betrieben der Region erstmalig 2014/2015 ins Leben gerufen. Hier erhalten die Jugendlichen in regelmäßigen Zusatzschulungen in verschiedenen Themenbereichen und Einblicke in andere Unternehmen.

>

Halbzeit in Kindolstadt

Seit 1 Woche sind die Tore von Kindolstadt geöffnet.
Wir ziehen eine sehr positive Zwischenbilanz und freuen uns, teil an dem spannenden Projekt zu sein. Da der Andrang durch die sehr abwechslungsreiche Veranstaltung groß ist, kam es wegen der vielen Interessenten sogar schon zeitweise zu Einlassstopps!

Bei unserer "Zweigstelle Kindolstadt" wird in der Schreinerwerkstatt täglich gewerkelt, geschliffen und geleimt. Unsere kleinen Hilfsschreiner bauen dort unter fachmännischer Betreuung gegen Bezahlung (Währung: Ingolder) Nistkästen, die anschließend an den Shop weiterverkauft werden. Diese werden dann im Kindolstädter Shop zum Verkauf angeboten.

>

Welche neuen Trends gibt es noch von der Mailänder Möbelmesse

Textile Materialien werden verstärkt auch bei Wandgestaltungen eingesetzt. Statt floral und bunt liegen dieses Jahr geometrische und schlichte Muster im Trend. Auf dem Salone-internazionale-del-mobile in Mailand wurden unter anderem Varianten gezeigt bei denen mehrere Stoffbahnen mit unterschiedlichen Ausschnitten übereinandergelegt werden und so dass interessante Licht- und Schattenspiele in der Fläche entstehen. Als weiterer Trend sind Wandbilder in Stoff zu nennen, die, teilweise mit Drahtgestellen kombiniert, sogennante wireframes bilden.
Bei Farben geht der Trend wieder zu wärmeren Farbtönen. Orange wird von Rot abgelöst. In der Kombination ist z. B. auch rot mit pink möglich. Dies schien vor kurzem noch undenkbar. Erlaubt ist, was Spaß macht – einige Kreativleute haben hier richtig Gas gegeben und bunte Szenarien geschaffen. Aber auch reduziertes „Black and White“ ist sowohl bei Holzwerkstoffen, Stein als auch bei Stoffen vermehrt zu sehen.
Erfreulicherweise gewinnt auch der natürliche Werkstoff Holz wieder mehr an Bedeutung – und zwar in seiner ursprünglichen Form, so wie er gewachsen ist. Äste, Verwachsungen und Risse sind erlaubt und sogar gewünscht. Oft wird das Holz in gröberer Struktur und unbehandelt eingesetzt. Besonders interessant: Das Fischgrätmuster ist wieder im Kommen, nicht nur am Boden, sondern auch an der Wand. Die Verwendung von Eichenholz bleibt im Trend, der Einsatz von Nussbaum nimmt wieder zu. Am meisten zugenommen hat wohl die Esche, die sowohl unbehandelt als auch lasiert verbaut wird.

>

Kindolstadt

Am 30. Mai 2016 startet in Ingolstadt, in der Exerzierhalle im Klenzepark, die erste Kinderstadt.
Bis zum 11. Juni 2016 haben Kinder zwischen 7 und 13 Jahre die Möglichkeit zu erfahren, wie eine Stadt funktioniert, dürfen selbst mit gestalten und Entscheidungen treffen ohne das die Erwachsenen mitreden können.
Wir, die Schreinerei & Möbelmanufaktur Mayr sind dabei und eröffnen in Kooperation mit der Berufsschule Schrobenhausen eine kleine Schreinerwerkstatt. Dort können die Kleinen am Nachmittag mit unserer Hilfe Nistkästen bauen, die sie dann mit nach Hause nehmen dürfen.
Wir freuen uns auf dieses neue Projekt und sind gespannt was uns erwartet.

>

Die neuesten Wohntrends aus Mailand

Die Mailänder Möbelmesse öffnete wie jedes Jahr für einige Tage ihre Pforten und gewährte Interessierten aus aller Welt Einblicke in die Trends rund um Möbel und Wohnen. Andreas Mayr, Geschäftsführer der Schreinerei & Möbelmanufaktur Mayr zog es ebenfalls nach Italien um sich für seine Kunden auf dem Salone del Mobile über die neuesten Trends in Sachen Material und Möbel zu informieren. Fachlich begleiteten ihn dabei eine Expertenrunde rund um die Stuttgarter Innenarchitekten Hannes Bäuerle (raumprobe) und Claudia Miller um gezielt die Trends und Neuigkeiten zu entdecken.

Zusammenfassend ist festzustellen, dass wieder mehr harmonische und weiche Formen in warmen Farben und Materialien im Wohnbereich Einzug halten.

>

Mitarbeiter der Schreinerei & Möbelmanufaktur Mayr geehrt

Gute und treue Mitarbeiter sind das Kapital eines jeden Unternehmens. Andreas Mayr, Geschäftsführer der Schreinerei & Möbelmanufaktur Mayr aus Manching, freut sich in diesem Frühjahr gleich drei Mitarbeiter für Ihre Betriebstreue auszeichnen zu können.

>